Kann ich Bitcoin bei der Sparkasse kaufen?

Derzeit gibt es keine schwedischen Banken, die Bitcoin als Anlagemöglichkeit anbieten. Der Kauf und Verkauf von Bitcoins erfolgt über Makler oder Börsen. Dies wurde von der schwedischen Zentralbank geregelt. Die beste Börse im Moment ist Binance.

Kaufen Sie Bitcoin über BankID mit der Swish-App!

Wie bereits erwähnt, ist es nicht möglich, Bitcoin bei einer schwedischen Bank zu kaufen. Es ist jedoch durchaus möglich, Bitcoin mit Swish zu kaufen.Bitcoin ist bei weitem die beste schwedische Börse, wenn es um den Kauf von Bitcoin mit Swish geht.

Im Moment ist Bitcoin die günstigste Option mit transparenten Preisen und ohne versteckte Gebühren. Das bedeutet, dass der Betrag in BTC und SEK, den Sie sehen, wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben, der Betrag ist, der an Ihre Bitcoin-Brieftasche geliefert wird.

Wie man Bitcoin in drei einfachen Schritten auf Bitcoin kauft:

Wählen Sie einen Betrag in SEK oder BTC

Geben Sie Ihre Daten ein und verifizieren Sie sie mit einer Bank-ID

Bestätigen Sie den Kauf mit Swish

Klicken Sie hier, um Bitcoin mit Swish auf Bitcoin zu kaufen!

Mehr zu diesem Thema können Sie hier erfahren: https://www.specficnz.org/bitcoin-kaufen-sparkasse/

Kryptowährungen bei der Sparkasse speichern?

Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Sparkasse in Zukunft Bitcoin-Wallets oder -Konten anbieten wird. Andere Banken experimentieren derzeit mit Lösungen für digitale Vermögenswerte. Digitale Vermögenswerte beziehen sich auf regulierte Krypto-Vermögenswerte wie z. B. ein Sicherheits-Token, das auf einem Bankkonto gespeichert ist. Es ist sehr gut möglich, dass die Sparkasse versuchen wird, dies zu implementieren, da sie dann in Zukunft Bitcoin-Konten anbieten kann, zum Beispiel mit den Dienstleistungen der SolarisBanken in Berlin.

Wir werden die Entwicklung im Auge behalten. Vielleicht wird es in ein paar Jahren möglich sein, Bitcoins bei der Sparkasse zu kaufen. Letztlich wollen Banken wie die Sparkasse keine Marktanteile verlieren und nicht hinter der Konkurrenz zurückbleiben. Schließlich wird die Zukunft digital sein, wobei die Blockchain-Technologie eine wichtige neue Komponente darstellt. In jedem Fall ist es derzeit nicht möglich, Bitcoin bei der Sparkasse zu kaufen.

Bitcoin kaufen

Dieser Artikel bietet dem Leser einen vollständigen Leitfaden mit Text und Erklärungen, wie man Bitcoin kaufen kann. Wir beantworten die Fragen: Warum, wo, wie und wann man Bitcoin (BTC) kaufen sollte. Wir beginnen mit der Beantwortung und Zusammenfassung der häufigsten Fragen, die bei Bitcoin-Käufern häufig auftreten.

Kurz gesagt: Wo sollte ich Bitcoin kaufen?
Kurz gesagt, der Kauf von Bitcoin an einer guten Börse kann schwierig sein, da an einigen Börsen oft hohe Handelsgebühren anfallen, wenn Sie Ihre Bitcoins kaufen. Daher ist es am besten, eine sichere Börse mit niedrigen Handelsgebühren zu wählen, damit Sie mehr Bitcoins für Ihr Geld bekommen, wie z.B. bitvavo, eine internationale Börse mit Sitz in den Niederlanden, die eine extrem niedrige Handelsgebühr von 0,25% hat. Litebit ist auch eine sehr zuverlässige Handelsplattform für den reibungslosen und einfachen Kauf von Bitcoin.

Kurz und bündig – warum sollte ich Bitcoin kaufen?

Der Grund, warum kluge Investoren Bitcoin so günstig wie möglich kaufen wollen, hat mit folgender Erkenntnis zu tun: Bitcoins sind das neue Gold im digitalen Informationszeitalter. Bitcoin ist ein neuer technologischer Durchbruch und eine Erfindung in der Geldtechnologie des 21. Jahrhunderts. Bitcoin dematerialisiert, dezentralisiert und perfektioniert die Arbeit von Gold auf der Grundlage von Mathematik, Kryptographie und Informatik. Bitcoins können als eine bessere Variante von Gold betrachtet werden, die nicht gefälscht werden kann und als digital teilbares und leicht austauschbares Hartgeld dient, das nicht von der Inflation betroffen ist.

Bitcoin ist dezentrales digitales Bargeld. Es arbeitet unabhängig und ohne Banken außerhalb des derzeitigen zentralisierten monetären Bankensystems. Bitcoin ist das Geld des freien Marktes. In einem freien Markt entscheiden sich die Menschen dafür, ihr Vermögen in Hartgeld anzulegen, das am schwersten zu fälschen und zu manipulieren ist. In der Vergangenheit war es Gold. Das Gold wurde jedoch zentralisiert und vom Bankensystem ausgebeutet und von den Regierungen aus dem Verkehr gezogen. Dadurch erhielt das von der Zentralbank geführte Bankensystem das Monopol auf unbegrenzte Geldschöpfung. Dieses Geld ist nicht mehr durch Gold gedeckt, es ist Fiat-Geld.

Bitcoin konkurriert mit diesem Monopolgeld der Zentralbanken. Bitcoin verlagert den Geldmarkt in die Hände des Bankensystems, auf das die Zentralbanken ein Monopol haben. Dieses Monopol wurde und wird missbraucht und hat dazu geführt, dass der Wert des gesamten ungesicherten Geldes (Fiat-Währung) durch wirtschaftliche Repression weiter untergraben wird. Die Kaufkraft jeder Währung sinkt von Jahr zu Jahr; das aufgebaute Kapital der Bürger nimmt ab, und Ersparnisse sind durch die Inflation bedeutungslos geworden. Bitcoin ist eine Lösung für dieses Problem.

Kurz gesagt – wann sollte ich Bitcoin kaufen?

Der Kauf von Bitcoins basiert auf dem Wissen und dem Glauben an das Wertversprechen von Bitcoins. Aufgrund der Volatilität ist der aktive Handel mit Bitcoins sehr riskant. Der Handel mit Terminkontrakten ist sogar noch riskanter. Bitcoin ist am besten als eine langfristige spekulative Investition in die erfolgreiche Entwicklung einer neuen Anlageklasse zu betrachten. Eine Anlageklasse, die eine neue Geldtechnologie für digitales Hartgeld darstellt. Dieses neue harte Basisgeld konkurriert mit dem inflationären Fiat-Basisgeld der Zentralbanken und schließlich mit dem Gold in den Tresoren der Zentralbanken. Diese Goldbarren dienen nach wie vor als ultimative Zuflucht für die Zentralbanken.

Bitcoin ist jedoch in vielerlei Hinsicht eine weitaus bessere Alternative zu Gold. Geld ist letztlich eine sich entwickelnde soziale Technologie, aber die Geschichte zeigt, dass wir zu solidem oder hartem Geld (sound money) zurückkehren, um wirklich nachhaltigen Wohlstand zu schaffen. Angesichts der aktuellen globalen Schuldenblase stellt Bitcoin sowohl eine monetäre Evolution als auch eine Revolution dar, bei der die Menschheit zu einer neuen Form des harten Geldes zurückkehren muss. Bitcoin ist digitales Hartgeld, das neue digitale Gold des Internets. Eine programmierbare Geldtechnologie, die sich bestens als Basisgeld im heutigen Informationszeitalter und im 21. Mit einer gut durchdachten DCA-Strategie kaufen Sie Bitcoins mit dieser Perspektive langfristig.

Kurz und gut – wie sollte ich Bitcoin kaufen?

Es gibt eine Reihe von Börsen, bei denen Sie Bitcoin problemlos mit Ihrer Debitkarte kaufen können. Allerdings ist es sehr wichtig, dass Sie eine Börse wählen, die vertrauenswürdig ist, wenn Sie Ihre Bitcoins kaufen, so bitvavo ist eine perfekte Wahl. Es gibt auch andere Börsen wie litebit oder plus 500, an denen Sie einfach und sicher mit Bitcoins handeln können, und das zu einer geringen Handelsgebühr!

Comments are disabled