NACH EINER DER HALBIERUNG VON BITCOIN WIRD ES EINEN NEUEN AUFWÄRTSTREND GEBEN

Die vergangenen sieben Tage waren für Bitcoin und den breiteren Kryptomarkt sehr volatil.

Nur einen Tag vor der Halbierung am 11. Mai brach die Kryptowährung innerhalb eines Tages um fast 20% ein und fiel von 9.700 $ auf 8.100 $. Seitdem hat sich Bitcoin Loophole wieder erholt und stieg bis auf ein Hoch von 10.000 $ an, ist aber seitdem wieder auf 9.450 $ zurückgegangen.

Da die wöchentliche Kerze etwa 14 Stunden nach der Veröffentlichung dieses Artikels geschlossen wird, schauen Analysten auf die Charts und zeichnen Linien in den Sand, um anzuzeigen, wo BTC schließen sollte, wenn es sich weiter nach oben erholen soll.

Kryptowährungen auf Bitcoin Loophole handeln

BITCOIN MUSS ÜBER $9.550 SCHLIEßEN: ANALYTIKUM

Seit den Tiefstständen vor der Halbierung bei $8.100 hat Bitcoin eine starke Erholung eingeleitet, die das Unternehmen an eine Widerstandsmarke nach der anderen gebunden hat. Dennoch reicht dies möglicherweise nicht aus, um zu bestätigen, dass der Aufwärtstrend, der Bitcoin von 3.700 $ auf die 9.000 $-Marke gebracht hat, wieder einsetzen wird.

Laut einem prominenten Krypto-Händler und Mitbegründer von Blockroots, Josh Rager, wird die Krypto-Währung, die ihre wöchentliche Kerze über dem historischen Widerstand von 9.550 $ schließt, ihm bestätigen, dass mehr Aufwärtspotenzial in Arbeit ist:

„Heute wöchentlich geschlossen und direkt am Widerstand sitzend in 9.500 Dollar. Würde den Preis gerne bei oder über $9550 auf Wochenbasis schließen sehen“, bemerkte Rager.

ANALYSTEN SEHEN WACHSENDEN BULLENFALL

Während der wöchentliche Kerzenschluss über $ 9.550 noch in der Luft liegt, sehen Analysten einen wachsenden Bullenfall für Bitcoin.

Laut den Daten, die vom On-Chain-Analysten Philip Swift mitgeteilt wurden, hat das Puell-Multiple – der USD-Wert von BTC, der pro Tag über den gleitenden Jahresdurchschnitt desselben On-Chain-Maßstabs ausgegeben wird – gerade eine Schlüsselzone erreicht.

Wie in der obigen Grafik zu sehen ist, ist das Multiple vor kurzem in das grüne Band eingetreten, das am unteren Rand der Grafik zu sehen ist – die Zone, die das Multiple immer dann erreichte, wenn Bitcoin in den letzten acht Jahren Makro-Tiefststände gefunden hatte. Wie Swift kommentierte:

„Der Rückgang der Einnahmen aus dem Bergbau schickte PUELL MULTIPLE heute zurück in die grüne Zone. Diese Zone stellt einen großartigen Zeitpunkt für den Kauf von BTC auf L/T (18 Monate+) Horizonte dar“.

In Bezug auf die Fundamentaldaten bemerkte Tesla-Chef Elon Musk am Freitag, dass seiner Meinung nach „massive Währungsausgabe“ durch Regierungen und Zentralbanken Bitcoin „im Vergleich solide aussehen lässt“.

„Ziemlich genau, obwohl die massive Währungsausgabe durch Regierungen und Zentralbanken Bitcoin Internet-Geld im Vergleich solide aussehen lässt“, bemerkte Musk als Antwort auf einen Tweet über die Krypto-Währung von „Harry Potter“-Autor J.K. Rowling.

Dies ist das letzte Mal, dass der milliardenschwere Unternehmer in den letzten Jahren Gutes über Krypto-Vermögenswerte gesagt hat. Zuvor sagte er gegenüber ARK Invest, dass er die Struktur von Bitcoin für „ziemlich brillant“ halte und berührte die Fähigkeit des Vermögens, Währungskontrollen und ähnliches zu umgehen.

Wichtig ist, dass Musk sagte, dass er nur die Kryptowährung im Wert von 2.000 Dollar besitzt. Die Tatsache, dass Zentralbanken und Regierungen mehr Geld drucken als je zuvor, ist jedoch in den letzten Wochen zu einer der größten Erzählungen von Bitcoin geworden, so Analysten.

Comments are disabled